Glasperlenstrahlen

Eine seidenmatte Politur

Bei Glasperlen handelt es sich um ein mineralisches Feinstrahlmittel, welches bei der Oberflächenreinigung und –veredlung Anwendung findet. Wir setzen Glasperlen gezielt für Werkstücke aus VA-Stahl und NE-Metallen ein, wenn Oberflächen besonders behutsam bearbeitet werden müssen. Mit diesem Strahlverfahren bauen wir die Zugspannung von Schweißnähten ab und verfestigen die Oberfläche. Deshalb spricht man auch vom Verfestigungsstrahlen.

Der polierende Effekt der Glasperlen beseitigt Rückstände wie Bearbeitungsspuren und Anlauffarben. Das Ergebnis ist eine einheitlich seidenmatte Optik.
Zudem verlängert das Glasperlenstrahlen in der Regel die Nutzungsdauer und ist ein umweltfreundlicher Ersatz für das Beizen. Diese Strahltechnik setzen wir auch zu Teilen bei der Oldtimerrestaurierung ein.